Bento Nr. 271 Rohkostnudeln mit Tomatensoße

Das Thema der heutigen MittwochsBox ist Rohkost. Ich packe ja immer Rohkost in meine Bentos, denn leckeres knackiges Obst und Gemüse ist schon sehr schmackhaft. Aber heute dachte ich mir, wenn Rohkost dann richtig. Deshalb habe ich mal nach echten Rohkostgerichten gesucht und bin fündig geworden. Außer dass sie kalt waren, haben die Zucchini-Nudeln wirklich sehr an normale Nudeln erinnert und die Tomatensoße war der absolute Hit. Ich muss schon sagen, für das Essen hat es sich sogar gelohnt, dass ich zu nachtschlafender Zeit aufgestanden bin, um dieses Bento frisch zurecht zu machen. Als Beilage hatte ich mir dann noch Radieschen-Tsukemono und zwei Tomaten eingepackt. Da heute ja ein sehr heißer Tag war, hatte ich ein sehr erfrischendes Mittagessen.

Rohkostnudeln mit Tomatensoße

Zutaten :

für 2 Portionen:
1-2 Zucchini (je nach Größe)
25 g getrocknete Tomaten
1 getrocknete Aprikose
2 frische Tomaten
2 Teelöffel Tomatenmark
1/2 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Olivenöl
etwas Basilikum
Chili, Salz, Pfeffer

Zubereitung :

:
Für die „Nudeln“ die Zucchini waschen und mit dem Sparschäler lange dünne Streifen schneiden. Diese mit einem Messer längst in dünne Streifen schneiden. Die Zucchinistreifen mit etwas Salz bestreuen und nach 10 Minuten gründlich abtropfen lassen. Eventuell die Restflüssigkeit mit Küchenkrepp abtupfen.

Für die Soße die frischen Tomaten vierteln und den Strunk entfernen.  Diese dann mit den getrockneten Tomaten, Aprikose, Knoblauch und Basilikum grob hacken und mit dem Olivenöl pürieren und mit Pfeffer, Salz und Chili würzen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.