Dorayaki mit Mandelbutter

Bei meinem Besuch in Düsseldorf hatte ich eine Mehlmischung für Dorayaki mitgenommen. Nun wollte ich probieren, ob diese Mischung an das Rezept herankommt, nachdem ich sie schon eine geraume Weile zubereite.

Das Ergebnis waren wirklich schmackhafte Pfannkuchen aber an die selbstgemachten kamen sie doch nicht heran. Mein Problem war nur, die

Zubereitung :

sanleitung auf der Rückseite war in japanisch. Na ja die Erklärung, wie die Dinger gebraten werden, war bebildert aber die hätte ich auch nicht gebraucht. Na zum Glück weiß ich mir zu helfen. Die Schriftzeichen auf der Vorderseite mit den dazu gehörigen Bildern für Ei und Milch habe ich einfach auf der Rückseite gesucht und voilà da standen ein paar Zahlen dabei und dann habe ich es einfach mal versucht und es hat geklappt. Für alle, die wie ich dem Japanisch nicht mächtig sind, habe ich mal die

Zutaten :

aufgeschrieben.

Zutaten :

:
200 g Hot Cake Mix
1 Ei
130 ml Milch
Mandelbutter

Zubereitung :

:
Die Mehlmischung mit Milch und Ei verrühren. Die Pfanne erhitzen und mit einem mit Öl getränkten Küchenkrepp auswischen. Dann mit einer kleinen Kelle 6-8 cm große Pfannkuchen in die nicht zu heiße Pfanne gießen. Wenden wenn sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden und diese nicht mehr flüssig ist. Auch von der zweiten braten. Wenn die Pfannkuchen abgekühlt sind, jeweils einen mit Mandelbutter bestreichen und mit einem zweiten abdecken.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.