Frischer Wildkräutersalat mit Weinbergpfirsich und Steakstreifen

Heute war mal wieder so ein Tag, den keine braucht. Aber ich will ja hier nicht jammern. Nachdem der anstrengende Teil vorbei war, hatte ich mal wieder Appetit auf einen richtig schön frischen Salat. Zum Glück habe ich immer so einiges an Grünzeug auf dem Balkon. Gerade letztens hatte ich ein Mischung an essbaren Blüten ausgesät, die sich dann als Wildkräutermischung herausgestellt hat. Na ja man kann eben auch die Blüten der Wildkräuter essen.


Zutaten :

für zwei Portionen:
1 Rindersteak
1 Knoblauchzehe
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
200 g Wildkräutersalat
2 Weinbergpfirsiche
1 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Balsamico bianco
1-2 Teelöffel Honig
Pfeffer, Salz
Fleur de Sel
Öl zum Braten

Zubereitung :

:
Das Steak von beiden Seiten kräftig anbraten, dabei Thymian, Rosmarin und die grob zerdrückte Knoblauchzehe mit in die Pfanne geben. Kräftig mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Alles bei 80 °C für 30 Minuten im Backofen ruhen lassen.

Die Wildkräuter waschen und trocken schleudern. Die Schale der Pfirsiche entfernen, diese halbieren, den Kern entfernen und anschließend in Tranchen schneiden.

Aus Olivenöl, Essig, Honig, Pfeffer und Salz ein homogenes Dressing bereiten und die Salaltblätter damit vermischen. Alles auf zwei Tellern anrichten und die Pfirsichspalten darauf verteilen.

Das Steak aus dem Ofen nehmen und in gleichmäßige Streifen schneiden. Diese mit etwas Fleur de Sel würzen und oben auf den Salat legen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.