Gegrillte Ananas mit Vanilleeis

Wie es sich für ein ordentliches Grillmenü gehört, musste es natürlich auch ein gegrilltes Dessert geben. Ich hatte mich für Ananas entschieden aber ich könnte mir durchaus auch Birnen, Äpfel, Mango und Bananen vorstellen. Der besondere Hit war das Vanilleeis, dass ein Freund für mich selbst zubereitet hatte. Man schmeckt schon deutliche Unterschiede zu gekauften Eis. Aber rundgemacht hat das Dessert das süß-scharfe Honig-Topping. Beim Grillen der Ananas war diesmal etwas Öl notwendig. Beim Wenden habe ich übrigens darauf geachtet, dass schöne Muster entstehen.

Zutaten :

:
4 frische Ananasscheiben
3 Teelöffel schwarzer Tee
2 Esslöffel gehackte Mandeln
6 Esslöffel flüssiger Honig
1/2 Chilischote
etwas geriebene Limettenschale
Vanilleeis
etwas Öl für den Grill

Zubereitung :

:
Die Mandeln ohne Fett anrösten, dann mit dem Honig, der Limettenschale und dem Chili verrühren.

Derweil den Tee in den Aromainfusor geben und Wasser dazu gießen. Den Grill vorheizen, dabei den Deckel geschlossen halten. Die Ananasscheiben auf den Grill legen und grillen, dabei jeweils zweimal wenden.

Die gegrillte Ananas auf Teller legen mit dem Honig nappieren und jeweils eine Kugel Eis in die Mitte der Ananas setzen.

Hier kann man sich den Grill nochmal anschauen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.