Mein Geburtstagsmenü

Mein Geburtstag ist schon eine Weile her. Man sieht es auch an den Gerichten, die ich zubereitet habe. Bisher bin ich aber noch nicht dazu gekommen, die Rezepte vorzustellen. Ein bisschen lag es auch an den Fotos, die mir nicht wirklich gefallen. Aber ich hatte diesmal nicht wirklich Zeit, alles ordentlich auszuleuchten, denn der erste Gast war einfach viel zu zeitig da.

Den Tisch hatte ich recht übersichtlich eingedeckt, denn es musste ja noch genug Platz für die Leckereien sein. Anders als sonst wollte ich nicht nur fertige Teller servieren, sondern Schüsseln zum Selbernehmen auf den Tisch stellen. Das ließ sich besser vorbereiten. Denn zu meinem eigenen Geburtstag versuche ich den Stress immer gering zu halten und hauptsächlich Gerichte zu kochen, die man gut vorbereiten kann. Ich möchte ja schließlich genug Zeit für meine Gäste haben.

Zum Überbrücken bis alle Gäste da waren, hatte ich leckere Kräuterbutter, Oliventapenade und einen Sauerampfer-Feta-Aufstrich zubereitet. Dazu gab es Baguette. Als Vorspeise hatte meine ostfriesische Krabbensuppe in der Prep&Cook vorbereitet. Das war ganz praktisch, da musste ich die fertige Suppe nur noch in die Schüsseln füllen und die Krabben obenauf geben. Die hatte ich mir frisch aus dem Urlaub mitgebracht.

Als Hauptgericht gab es Hühnchen caprese im Pergamentpapier. Dazu hatte ich einen leckeren Couscous-Salat zubereitet und es gab auch noch leckere Gemüsesalate.

Ich hatte einmal einen Spargel-Radieschen-Salat mit Honig-Dressing.

Und dann hatte ich noch einen Frühlingssalat mit Limetten-Honig-Dressing vorbereitet.

Von meinen lieben Gästen hatte ich unter anderem diesen tollen Blumenstrauß geschenkt bekommen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.