Nudeln mit gebratenen Blumenkohl

Beim Einkaufen stand ich mal wieder vor der Gemüsetheke und habe überlegt, worauf ich gerade Appetit habe. Und da hat mich so ein schöner Blumenkohl angestrahlt, dass ich den einfach mal mitgenommen habe. Zuhause angekommen überreichte mir meine Nachbarin ein großes Nudelpaket. Nach einen Blick in den Kühlschrank und meine Vorratsschränke war die Idee für ein schnelles und leichtes Mittagessen geboren.

Zutaten :

:
1/2 Blumenkohl
400 g Nudeln (ich hatte Penne)
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 ml Weißwein
8-9 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1 kleines Gläschen Kapern (35g)
1 Bio-Zitrone
70 g Rucola

Salz,  Pfeffer

Zubereitung :

:
Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen teilen und gründlich wasschen, dann in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Jetzt das Nudelwasser zum Kochen bringen und kräftig salzen, die Nudeln aldente garen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Tomaten aus dem Öl nehmen, das dabei auffangen. Die Tomaten in dünne Streifen schneiden.

Etwas Öl von den getrockneten Tomaten erhitzen und den Blumenkohl darin anbraten. Wenn er etwas Farbe bekommen hat, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und ebenfalls braten. Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen, dabei aufpassen, dass der Blumenkohl nicht zu weich wird. Die Tomaten mit den Kapern dazu geben. Alles kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Für den pikanten Geschmack etwas abgeriebene Zitronenschale dazu und mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Die abgegossenen Nudeln zum Blumenkohl geben und alles miteinander vermischen. Den Rucola unterheben und dann auf Tellern anrichten.

Wer möchte kann sich auch noch ordentlich Parmesan darüberstreuen.

Tipp:
Wer richtig schön weißen Blumenkohl nach dem Kochen haben möchte, gibt einfach etwas Essig oder Zitronensaft mit ins Kochwasser.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.