Spaghetti mit Tomatensugo und Merguez

Eigentlich wollte ich Salsicce kaufen aber wie das immer so ist, Pläne sind dazu da, geändert zu werden. Da es bei uns nur einen Fleischer gibt, der Salsicce im Angebot hat, musste ich umdisponieren, als die bei ihm ausverkauft war. Zum Glück hatte sie aber Merguez-Würste daund da ich diese würzigen Lammbratwürste genauso gerne esse wie die Salsicce, sind es dann eben spanische Bratwürste geworden.

Zutaten :

:
400 g Spaghetti
4 Stück Merguez
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2-3 Zweige Thymian
2 Zweige Oregano
1 Dose stückige Tomaten (ca. 400 g)
2 Esslöffel Tomatenmark
Pfeffer, Salz
Olivenöl
Parmesanspäne
Basilikum als Deko

Zubereitung :

:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Wurstmasse aus
dem Darm entfernen und zu Kugeln formen. Die Blätter von Oregano und Thymian von den Stielen zupfen und
fein hacken.

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen, sobald sie etwas Farbe
bekommen, die Wurstbällchen dazu geben und kräftig anbraten. Das Tomatenmark
dazu geben und kurz anrösten, dann mit den Tomaten ablöschen. Die
Kräuter dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße leicht
köcheln lassen, bis sie die richtige Konsistenz erreicht hat, dann
nochmals mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker abschmecken.

Die Nudeln nach Packungsangabe bissfest garen, abgießen und auf Teller
anrichten. Dann die Soße darüber verteilen und mit den Parmesanspänen
bestreuen. Mit etwas Basilikum dekorieren.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.