Wirsing-Nudel-Eintopf

Da habe ich doch mal wieder bei Mari gemopst. Da ich noch einen halben Wirsing übrig hatte, gab es gestern Abend nach ihrem Rezept Wirsing-Nudel-Eintopf. Ein wirklich leckeres und leichtes Essen, das einen auch noch gut durchwärmt.
Mir hat besonders die Mischung aus Wirsing, Nudeln und Pinienkernen geschmeckt.

Bei den

Zutaten :

habe ich mich sogar mal ans Rezept gehalten bis auf das Öl, Rapsöl ist nicht wirklich meins. Ich habe stattdessen Olivenöl benutzt.
Auch bei der

Zubereitung :

habe ich mich fast an das Rezept gehalten. Ich habe nur die Nudeln separat gekocht. Denn ich finde, man kann so die einzelnen Garpunkte besser bestimmen, bei matschigen Nudeln streiken meine Mitesser.

Beim Essen haben wir festgestellt, dass der Eintopf mit etwas frisch geriebenen Parmesan noch verfeinert werden kann.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.