Nudeln mit Tomatenfrischkäse-Soße und Fleischbällchen

Mir war nach einem schnellen und leichten Essen und da ich noch ein paar Bratwürste in der Tiefkühltruhe hatte, habe ich dieses Essen zubereitet. Es war in knapp 20 Minuten fertig. Das ist ein Rekord für ein Sonntagsessen.

Zutaten :

:
3 rohe Bratwürste
1 Zwiebel
1 Lauchzwiebel
250 g Kirschtomaten
100 g Kaiserschoten
400 g Spaghetti
200 g Bärlauchfrischkäse
1/4 l Gemüsebrühe
1/8 l Weißwein
Olivenöl

Zubereitung :

:
Die Spaghetti nach Packungsangaben zubereiten. Aus den Bratwürsten mit angefeuchteten Händen kleine Klößchen formen. Klößchen im Olivenöl 4–5 Minuten rundherum braten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebel schälen, fein würfeln und im Bratenfett anschwitzen. Die Kaiserschoten waschen, putzen und halbieren. Die Tomaten ebenfalls waschen und halbieren. Das Gemüse zu den Zwiebeln geben und kurz anschwenken. Mit Weißwein ablöschen und alles aufkochen, jetzt die Brühe mit dem Frischkäse zugeben. Sollte die Soße zu dickflüssig sein mit etwas Nudelwasser verdünnen. Alles abschmecken und die Fleischbällchen dazu geben. Zum Schluss die Nudeln unterheben. Eigentlich wollte ich das ganze noch mit Basilikum bestreuen aber der Topf den ich gestern gekauft hatte, war über Nacht eingegangen. Also so schnell hat mein schwarzer Daumen noch nie zugeschlagen.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.