Zwieback-Auflauf mit Cranberrys und Walnüssen

Eigentlich bin ich ja keine Süße, mir ist ein leckeres Steak meist lieber als Griesbrei oder Milchreis zum Mittag. Als Dessert da geht auch etwas Süßes aber als Hauptgericht stehe ich doch eher auf etwas herzhaftes. Aber manchmal überkommt es mich und dann ist der Zuckerhieper da so wie letzten Sonntag. Eigentlich wollte ich mittags Ramen machen aber die habe ich dann aufs Abendessen verschoben und dafür mittags diesen wirklich leckeren Zwieback-Auflauf gemacht. Das Rezept habe ich mal auf vier Portionen hochgerechnet, obwohl ich den Auflauf nur für zwei zubereitet hatte.

Zutaten :

:
200 g Zwieback
100 g Cranberrys
eine Handvoll Walnüsse
250 g Milch
2 Eier
2 Esslöffel Zucker
1 Vanilleschote
Puderzucker

Zubereitung :

:
Den Zwieback grob zerbrechen und die Hälfte in eine gefettete Auflaufform legen. Die Hälfte der Cranberrys und Walnüsse darüber verstreuen. Das Ganze wiederholen.

Dass Mark der Vanilleschote auskratzen und mit Milch, Eier und Zucker verrühren. Die Hälfte davon über den Zwieback geben und alles ca. eine halbe Stunde einweichen lassen. Danach den Rest der Milch-Eier-Mischung darüber gießen und nochmal 10 Minuten stehen lassen.

Alles im vorgeheizten Backofen bei 180°C (keine Umluft) für 40 – 45 Minuten backen. Noch  warm mit Puderzucker bestreuen und zusammen mit Apfelmus schmecken lassen.  

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.